Bahnübergänge

Leider haben viele Autofahrer vergessen, dass an geschlossenen Bahnübergängen der Motor ausgeschaltet werden soll. Dies ist übrigens auch im §30 StVO so festgelegt.

Speziell unsere Bahnübergänge in Ottobrunn und Neubiberg zeichnen sich leider durch sehr lange Schließzeiten aus.

Die von den Straßenverkehrsbehörden angebrachten Schilder sind zum Großteil lächerlich klein und werden übersehen.

Die Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg AK E&K plant für 2017 eine Plakataktion an Bahnübergängen um die Autofahrer an Ihre Verantwortung gegenüber der Umwelt und Mitmenschen zu erinnern.

Kontakt:
Dieter Heber
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!